Marija Sestic & DrAmmarProject





Die Zusammensetzung des Marija Sestic & DrAmmarProject kam im Rahmen des bekannten Sarajevo Sevdah Fests in Sarajevo, Bosnien-Herzegowina zustande. Hier fand auch der erste Auftritt statt, der grossen Anklang beim Publikum, aber auch in der Region fand.

Amar Cesljar, seines Zeichens Schlagzeuger, Percussionist und Komponist hat sich mit namhaften Musikern aus Sarajevo zusammengetan. Zu den Künstlern gehört allen voran Marija Sestic, welche bekannt durch ihre Vielseitigkeit und ihr fundiertes Können verschiedener Musikrichtungenist. Als einziges Mitglied stammt sie nicht aus Sarajevo, sondern aus Banja Luka. 2007 repräsentierte sie Bosnien-Herzegowina beim Eurovision Song Contest. Sie verleiht dem musikalischen Projekt Innigkeit und hebt es damit auf eine wunderschöne und intime Ebene. 

Amar sagte einst:

„Ich hatte den Wunsch, mich am Sevdah, der Musik, die uns durch unser Leben begleitet und uns prägt, auszuprobieren. Es sollte aber nicht zu traditionell klingen, so wie wir es bis dahin gewohnt waren.  Anderseits sollte es auch wichtige und authentische Bestandteile des Sevdah enthalten. Es ging darum, durch Kombinationen verschiedener Dinge mehr Vielseitigkeit in die Klassiker Bosniens zu bringen, ohne den Balkan zu verlassen. Es sollte auch der jüngeren Generation den Sevdah zugänglich machen. Mit dem Ergebnis, dass in diesem musikalischen Unterfangen traditionelle Melodien und Klänge aus Mazedonien, Bulgarien, Serbien und Bosnien mit einem Hauch des portugiesischen Fado miteinfliessen. Denn den Sevdah sang man seinerzeit nicht nur in Bosnien, sondern auch in eben diesen Ländern der Balkan-Region. Ich glaube, dass die Kombination geglückt ist und wir unser Ziel erreicht haben.''

Durch Ihre künstlerische Herangehensweise zusammen mit Marija haben sie in einem Genre von Jazz und traditinellen Liedern einen sehr intimen Zugang für Ihr Publikum geschaffen. Gerade aufgrund dieser Intimität und Emotionalität, die diesem Auftritt beiwohnt, entschieden sie sich , nicht im Studio aufzunehmen, denn diese besondere Atmosphäre, die Stimmung, die vom Publikum ausging hätten bei der Aufnahme gefehlt. Zumal das Programm, von der Auswahl der Lieder bis hin zu den Arrangments ohnehin schon anspruchsvoll war und ist. Bestätigt wurde diese Entscheidung aufgrund der Tatsache, dass die Live-Aufnahme der Musikproduktion BH, Gewinner der Taktons-Auszeichnung 2013 in Novi Sad, Serbien ist.

Neben Amar sind weitere Virtuosen an ihrem Instrument zugange:

Muris Varajic an der Gitarre, Elvis Becar am Akkordeon, Meho Radovic an der Klarinette und am Ney, sowie Almir Nezic am Bass und Kontrabass.

Booking Management: MUNICH SEVDAH  Kontakt